Bitterlich Raffael

Bitterlich Raffael

RB-HeilKunst

Seit 2017 ist Raffael Bitterlich bereits als Künstler tätig. Bereits als kleines Kind malte und musizierte er leidenschaftlich. Während der Schulzeit wurden diese Talente in Form von Mal-, Geigen- und Schlagzeugunterricht gefördert. Später entwickelte er auch eine große Freude am Fotografieren und Filmen. 2017 erstellte Herr Bitterlich die erste Salzsteinlampe. Dies war der Beginn, seinen künstlerischen Schwerpunkt auf die Gestaltung von Lampen zu setzen. “Es ist schrecklich mit ihm auf den Müll zu gehen, weil wir immer mehr mitnehmen als wir hinbringen. Ich seh weggeworfene Gegenstände und Müll. Raffael allerdings sieht in fast allem wieder etwas Neues. So sitzen auf der Rückbank unseres Autos regelmäßig Blechrohre, Eisentonnen, alte Fahrräder, kaputte Lampen,…”, erzählt seine Freundin Laura. Besuche auf der Mülldeponie schockierten Raffael Bitterlich immer mehr über unsere rücksichtslose Gesellschaft, die kaum über die Konsequenzen des Wegwerfens denkt. Deswegen versucht er in fast allen seiner Kunstwerken, gebrauchten und ausrangierten Gegenständen eine neue Funktion zu schenken. Auch wenn es oft einen Mehraufwand bedeutet Materialien zu upcyceln, will er mit seinen Kunstwerken den Luxus und das ungenutzte Potenzial des Mülls aufzeigen.

Kontakt:
Gmundnerberg 33, 4813 Altmünster
06605621282

Das könnte Sie auch interessieren.